Zurück

Wer wir sind

Verankert in der Schweiz und international tätig wird WALO als Familienunternehmen in 4. Generation geführt. Seit über 100 Jahren setzt WALO auf die Verbindung von Beständigkeit und Innovation.


Zur Übersicht
Zurück

Was wir tun

WALO ist als innovatives Totalunternehmen in sämtlichen Märkten der Baubranche tätig. Das Familienunternehmen hat sich mit seiner jahrzehntelanger Erfahrung und dem dauerhaften Entwickeln nachhaltiger sowie wirtschaftlicher Lösungen als zuverlässigen Partner im Bauwesen und Infrastrukturprojekten in der Schweiz und weltweit behauptet.


Zur Übersicht
Zurück

Projekte

Viele anspruchsvolle Projekte durften wir erfolgreich umsetzen. Deshalb lassen wir voller stolz unsere Referenzen für unsere Arbeit sprechen.


Zur Übersicht
Zurück

Produkte

Ob Wohnbereich, Industrie, Gesundheitswesen, im Aussenbereich oder für Sport- und Freizeitanlagen – fugenlose Bodenbeläge müssen den unterschiedlichsten Anforderungen dauerhaft genügen.


Zur Übersicht
Zurück

Karriere

Gute Bauwerke und damit zufriedene Kunden setzen eine präzise Bauausführung voraus. Alle unsere Mitarbeitenden, vom Hilfsarbeiter bis zum Ingenieur, tragen massgeblich dazu bei, dass wir dieses Ziel immer wieder erreichen.


Zur Übersicht

Wohnüberbauung Talstrasse 33 + 35

Zwischen Unter- und Oberengstringen entstanden die zwei viergeschossigen Mehrfamilienhäuser mit je sieben Mietwohnungen in gehobenem Standard.

Projektbeschrieb

Zwischen Unter- und Oberengstringen entstanden die zwei viergeschossigen Mehrfamilienhäuser mit je sieben Mietwohnungen in gehobenem Standard. Die geräumige Tiefgarage wurde auf zwei Seiten an die bauseits erstellte Rühlwand betoniert, um das Grundstück in ruhiger Lage voll auszunützen. Die Platzverhältnisse für die Erstellung des Rohbaus waren zu Beginn sehr begrenzt, was eine detaillierte Logistik erforderte.

 

Besonderheiten

Den nach Süden ausgerichteten Balkonen wurde eine besondere architektonische Note hinsichtlich der Schalung und des Erscheinungsbildes gegeben. Infolge der fehlenden Stützen im Erdgeschoss wurden die Balkonplatten mit 28mm Überhöhung geschalt. Um eine Betonabsprengung zu verhindern, wurden vorfabrizierte Stützen mit einem Verformungslager im Zentrum nachträglich versetzt. Dies erforderte ein mm-genaues Schalen der Balkonplatten sowie der sichtbaren Brüstungen. Mit Dornen, welche versenkt abgesenkt wurden, konnte diese Aufgabe sehr gut gelöst und abgeschlossen werden.

Kontakt

Walo Bertschinger AG
Giessenstrasse 5
8953 Dietikon 1

Standort

Talstrasse 33 + 35, Zwischen Unter- und Oberengstringen

Leistung

Hochbau

Bauzeit

Juni 2014 – März 2015

Seite teilen
placeholder_hero_3

Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der WALO Gruppe und beantworten gerne Ihre Fragen.