Zurück

Wer wir sind

Verankert in der Schweiz und international tätig wird WALO als Familienunternehmen in 4. Generation geführt. Seit über 100 Jahren setzt WALO auf die Verbindung von Beständigkeit und Innovation.


Zur Übersicht
Zurück

Was wir tun

WALO ist als innovatives Totalunternehmen in sämtlichen Märkten der Baubranche tätig. Das Familienunternehmen hat sich mit seiner jahrzehntelanger Erfahrung und dem dauerhaften Entwickeln nachhaltiger sowie wirtschaftlicher Lösungen als zuverlässigen Partner im Bauwesen und Infrastrukturprojekten in der Schweiz und weltweit behauptet.


Zur Übersicht
Zurück

Projekte

Viele anspruchsvolle Projekte durften wir erfolgreich umsetzen. Deshalb lassen wir voller stolz unsere Referenzen für unsere Arbeit sprechen.


Zur Übersicht
Zurück

Produkte

Ob Wohnbereich, Industrie, Gesundheitswesen, im Aussenbereich oder für Sport- und Freizeitanlagen – fugenlose Bodenbeläge müssen den unterschiedlichsten Anforderungen dauerhaft genügen.


Zur Übersicht
Zurück

Karriere

Gute Bauwerke und damit zufriedene Kunden setzen eine präzise Bauausführung voraus. Alle unsere Mitarbeitenden, vom Hilfsarbeiter bis zum Ingenieur, tragen massgeblich dazu bei, dass wir dieses Ziel immer wieder erreichen.


Zur Übersicht

Ökologische Schüttungen – Hochwasserschutz Rhein

Wiederverwendete Kiesschüttungen aus dem Rhein für ökologische Aufwertung der Uferbereiche, Stabilisierung der bestehenden Uferverbauten und Schutz vor Ufererosion.

Projektbeschrieb

Im Uferbereich des Rheins zwischen Schwarzwald- und Wettsteinbrücke soll das aus dem Nebenprojekt «Korrektur Schifffahrtsrinne» gewonnene Rheinkies in Form von Kiesschüttungen wiederverwendet werden. Diese ermöglichen einerseits die ökologische Aufwertung der Uferbereiche durch die Schaffung neuer Laichplätze und Fischhabitate. Andererseits stabilisieren sie die bestehenden Uferverbauten und schützen diese vor Ufererosion. Zunächst wurden Sicherungsmassnahmen wie Buhnen und Inseln installiert und die Werkleitungen verlängert. Nach der Schüttung und Grobmodellierung folgten Feinmodellierung und Strukturmassnahmen (Störsteine, Faschinen, Steckhölzer).

 

Besonderheiten

Die Arbeiten im Wasser mussten bis Ende Januar 2019 abgeschlossen werden, weil die Fischschonzeit begann. Aufgrund von sehr beengten Platzverhältnissen an der Umladestelle wurden an die Logistik hohe Anforderungen gestellt. Die Ausführung der Arbeiten erfolgten mit schwimmenden Geräten und erforderten umfangreiche Zwischentransporte über Wasser. Die Materiallieferungen erfolgten just-in-time und insgesamt wurden in 7 Abschnitten 17’700m3 Kies verbaut. Damit lockeres Kiesmaterial nicht sofort wieder durch Trübung und Schlamm verstopften, waren die Arbeiten zur Schüttung in Fliessrichtung durchzuführen. Zusätzlich beeinflussten die wechselnden Wasserstände des Rheins die Baustelle.

Kontakt

Walo Bertschinger AG
Bächliackerstrasse 10
4402 Frenkendorf

Standort

Basel

 

Leistung

Wasserbau

Bauzeit

September 2018 – März 2019

Werksumme

CHF 3.4 Mio.

Bauherr

Bau- und Verkehrsdepartement Kt. Basel-Stadt

Bauleitung

Holinger AG Ingenieurunternehmung
Tessinstrasse 12
4054 Basel

Seite teilen
placeholder_hero_3

Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der WALO Gruppe und beantworten gerne Ihre Fragen.