Zurück

Wer wir sind

Verankert in der Schweiz und international tätig wird WALO als Familienunternehmen in 4. Generation geführt. Seit über 100 Jahren setzt WALO auf die Verbindung von Beständigkeit und Innovation.


Zur Übersicht
Zurück

Was wir tun

WALO ist als innovatives Totalunternehmen in sämtlichen Märkten der Baubranche tätig. Das Familienunternehmen hat sich mit seiner jahrzehntelanger Erfahrung und dem dauerhaften Entwickeln nachhaltiger sowie wirtschaftlicher Lösungen als zuverlässigen Partner im Bauwesen und Infrastrukturprojekten in der Schweiz und weltweit behauptet.


Zur Übersicht
Zurück

Projekte

Viele anspruchsvolle Projekte durften wir erfolgreich umsetzen. Deshalb lassen wir voller stolz unsere Referenzen für unsere Arbeit sprechen.


Zur Übersicht
Zurück

Produkte

Ob Wohnbereich, Industrie, Gesundheitswesen, im Aussenbereich oder für Sport- und Freizeitanlagen – fugenlose Bodenbeläge müssen den unterschiedlichsten Anforderungen dauerhaft genügen.


Zur Übersicht
Zurück

Karriere

Gute Bauwerke und damit zufriedene Kunden setzen eine präzise Bauausführung voraus. Alle unsere Mitarbeitenden, vom Hilfsarbeiter bis zum Ingenieur, tragen massgeblich dazu bei, dass wir dieses Ziel immer wieder erreichen.


Zur Übersicht

Sanierung Parkhaus Letzipark Zürich

Das mit 1’500 Parkplätzen umfassende Parkhaus des Letziparks in Zürich-Altstetten wurde nach über 30-jähriger Nutzung einer umfangreichen und kompletten Sanierung unterzogen.

Projektbeschrieb

Der Letzipark ist ein Einkaufszentrum mit einem fünfgeschossigen Parkhaus in Zürich-Altstetten und wurde zwischen 1984 – 1987 erstellt. Nach über 30-jähriger Nutzung wurde das mit 1’500 Parkplätzen umfassende Parkhaus einer umfangreichen und kompletten Sanierung unterzogen. Die Sanierung erfolgte dabei in drei flächenmässig gleich grossen Etappen unter Betrieb, sodass das Parkhaus jederzeit zugänglich war und eine Mindestanzahl an Parkplätzen gewährleisten werden konnte. Die totale Parkhausfläche von 40’000 m2 enthielt eine aufwändige Betonsanierung, einen neuen Überzugsbeton im Gefälle und eine abdichtende Kunstharzbeschichtung.

 

Besonderheiten

Betonsanierung
Die alte Beschichtung war bereits in die Jahre gekommen und wies diverse Schäden auf, so dass in Vergangenheit chloridhaltiges Wasser in den Konstruktionsbeton eindringen konnte. Mittels Potentialfeldmessungen wurde der Zustand des bestehenden Konstruktionsbetons erfasst und Schadstellen, bei welchen der Beton von Chlorid befallen war, oder sogar die Armierung bereits begonnen hat zu korrodieren, eruiert. Mit Höchstdruckwasserstrahlen wurde der beschädigte Beton an Decken und Böden entfernt. Allfällig bereits korrodierende Armierung wurde ergänzt und die Fläche anschliessend wieder mit Reprofiliermörtel geschlossen, damit die Tragfähigkeit gewährleistet werden konnte und die Armierung vor erneuter Korrosion geschützt wird.

 

Sanierung Stahlbauteile und Erdbebenertüchtigung
Sämtliche Stahlstützen wurden einer kompletten Sanierung unterzogen. Ebenfalls wurden alle Dilatationsfugen aus Stahl saniert. Die korrodierenden Stahlbauteile wurden dabei gründlich sandgestrahlt und mit einem neuen Schutzanstrich versehen. Weitere Massnahmen, wie neue Schubverdornungen oder Erdbebenwände, wurden zur Erdbebenertüchtigung zusätzlich ausgeführt.

 

Einbau Gefällsbeton
Die alten Parkflächen besassen kein Gefälle, wodurch sich das anfallende Wasser auf den Flächen sammelte und nicht ablaufen konnte. Mit einem neuen Überzug im Gefälle inklusive Stahlfasern konnte die Entwässerung auf allen Parkgeschossen sichergestellt werden.

 

Neue Kunstharzbeschichtung
Ein neues, vollflächiges Beschichtungssystem aus Kunstharz wird in Zukunft verhindern, dass chloridhaltiges Wasser in den Betonuntergrund eindringt. Zudem verleiht die neue Beschichtung dem Parkhaus einen schönen und frischen Glanz und garantiert mit der rauen Oberfläche die Anforderungen an die Rutschfestigkeit. Auf die bestehenden, sanierten Dilatationsprofile wurden neuartige Fugenprofile eingebaut, welche in das neue Beschichtungssystem integriert sind.

 

Bodenmarkierungen und Farbkonzept
Zuletzt wurde die neue Parkhausbeschichtung mit hellen und deutlichen Bodenmarkierungen versehen, welche dafür sorgen, dass sich die Gäste ohne Probleme im Parkhaus zurechtfinden. Neben den Bodenmarkierungen sorgt zusätzlich ein frisches Farbkonzept an den Wänden und Stahlstützen für eine moderne und einheitliche Erscheinung des Parkhauses in Zürich Altstetten.

Kontakt

Walo Bertschinger AG
Giessenstrasse 5
8953 Dietikon 1

Standort
Zürich
Leistung

Strassen- & Tiefbau

Wand- & Bodenbeläge

Betonsanierung & Hydrodynamik

Gussasphalt

Bauzeit

April 2018 – November 2019

Werksumme

CHF 10 Mio.

Bauherr

Coop Immobilien AG
Direktion Immobilien
Kasparstrasse 7
3027 Bern Betlehem

Bauleitung

S+B Baumanagement AG
Technikumstrasse 61
8401 Winterthur

Bauingenieur

wlw Bauingeneure AG
Luegislandstrasse 31
8051 Zürich

Seite teilen
placeholder_hero_3

Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der WALO Gruppe und beantworten gerne Ihre Fragen.