Zurück

Wer wir sind

Verankert in der Schweiz und international tätig wird WALO als Familienunternehmen in 4. und 5. Generation geführt. Seit über 100 Jahren setzt WALO auf die Verbindung von Beständigkeit und Innovation.


Zur Übersicht
Zurück

Was wir tun

WALO ist als innovatives Totalunternehmen in sämtlichen Märkten der Baubranche tätig. Das Familienunternehmen hat sich mit seiner jahrzehntelanger Erfahrung und dem dauerhaften Entwickeln nachhaltiger sowie wirtschaftlicher Lösungen als zuverlässigen Partner im Bauwesen und Infrastrukturprojekten in der Schweiz und weltweit behauptet.


Zur Übersicht
Zurück

Projekte

Viele anspruchsvolle Projekte durften wir erfolgreich umsetzen. Deshalb lassen wir voller stolz unsere Referenzen für unsere Arbeit sprechen.


Zur Übersicht
Zurück

Produkte

Ob Wohnbereich, Industrie, Gesundheitswesen, im Aussenbereich oder für Sport- und Freizeitanlagen – fugenlose Bodenbeläge müssen den unterschiedlichsten Anforderungen dauerhaft genügen.


Zur Übersicht
Zurück

Karriere

Gute Bauwerke und damit zufriedene Kunden setzen eine präzise Bauausführung voraus. Alle unsere Mitarbeitenden, vom Hilfsarbeiter bis zum Ingenieur, tragen massgeblich dazu bei, dass wir dieses Ziel immer wieder erreichen.


Zur Übersicht

Sölden Stausee, Österreich

WALO hat den Speicherteich Sölden Schnee mit Asphaltbeton ausgekleidet, um Wasserverluste zu verhindern. Die flexible Auskleidung wurde unter schwierigen Bedingungen auf einer Höhe von 2.930 m eingebaut und fügte sich perfekt in die Umgebung ein.

Projektbeschrieb

Der Speicherteich Sölden Snow im Skigebiet Sölden, Tirol in Österreich, wurde gebaut, um Wasser zur Versorgung von Schneekanonen für die Produktion von Kunstschnee zu speichern. Auf einer Höhe von ca. 2.930 m über dem Meeresspiegel, in der Nähe eines Gletschers, hat er ein nutzbares Speichervolumen von etwa 400.000 m3. Um Wasserverluste durch Leckagen und Witterungsschäden bei extremen Temperaturen zu vermeiden, war eine möglichst dichte, feste und dennoch flexible Abdichtung gefragt. So wurde WALO beauftragt, den Speicher mit ihrem speziell entwickelten Dichtasphaltbeton (DAC) auszukleiden.

 

Der Bauzeitplan musste aufgrund der wechselnden Witterungsbedingungen in diesen Höhenlagen sehr flexibel sein. Selbst im Sommer fielen auf der Baustelle mehr als zwei Meter Schnee. Aufgrund der Lage des Standorts in einem Gebiet, das im Winter von Skifahrern und im Sommer von Wanderern genutzt wird, musste sich der Stausee so weit wie möglich in die Umgebung einfügen.

 

Das Planum der Hänge wurde mit einer Drainageschicht aus Kies bedeckt, die mit einem Fertiger eingebaut wurde. Die gesamte Oberfläche des Stausees wurde dann mit einer Asphaltbinderschicht (ABL), einer Asphaltbeton-Dichtschicht (DAC) und einer Mastixschicht überzogen. Die obersten fünf Meter der Böschung wurden mit lokalem Splitt bedeckt, der in die Mastixschicht eingewalzt wurde, damit sich das Reservoir in die natürliche Umgebung einfügt und ein natürliches Aussehen erhält. Dank der Erfahrung des engagierten WALO-Teams, das mit hochspezialisierten Geräten in grossen Höhen und bei jeder Witterung arbeitet, konnten die Asphaltierungsarbeiten nach vier Monaten intensiver Arbeit, in denen 55.000 m2 ABL und DAC verlegt wurden, trotz der klimatischen Herausforderungen pünktlich abgeschlossen werden.

walo-us-project-soelden-snow-reservoir-01
Kontakt

WALO Civil LLC
2700 Corporate Dr, Suite 200
35242 Birmingham AL
United States

Leistung

Betonsanierung & Hydrodynamik

Seite teilen
placeholder_hero_3

Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der WALO Gruppe und beantworten gerne Ihre Fragen.

© 2024 Walo Bertschinger. Alle Rechte vorbehalten.