Zurück

Wer wir sind

Verankert in der Schweiz und international tätig wird WALO als Familienunternehmen in 4. Generation geführt. Seit über 100 Jahren setzt WALO auf die Verbindung von Beständigkeit und Innovation.


Zur Übersicht
Zurück

Was wir tun

WALO ist als innovatives Totalunternehmen in sämtlichen Märkten der Baubranche tätig. Das Familienunternehmen hat sich mit seiner jahrzehntelanger Erfahrung und dem dauerhaften Entwickeln nachhaltiger sowie wirtschaftlicher Lösungen als zuverlässigen Partner im Bauwesen und Infrastrukturprojekten in der Schweiz und weltweit behauptet.


Zur Übersicht
Zurück

Projekte

Viele anspruchsvolle Projekte durften wir erfolgreich umsetzen. Deshalb lassen wir voller stolz unsere Referenzen für unsere Arbeit sprechen.


Zur Übersicht
Zurück

Produkte

Ob Wohnbereich, Industrie, Gesundheitswesen, im Aussenbereich oder für Sport- und Freizeitanlagen – fugenlose Bodenbeläge müssen den unterschiedlichsten Anforderungen dauerhaft genügen.


Zur Übersicht
Zurück

Karriere

Gute Bauwerke und damit zufriedene Kunden setzen eine präzise Bauausführung voraus. Alle unsere Mitarbeitenden, vom Hilfsarbeiter bis zum Ingenieur, tragen massgeblich dazu bei, dass wir dieses Ziel immer wieder erreichen.


Zur Übersicht

Limmattalbahn

Die Limmattalbahn gehört zu den dynamischten Regionen der Schweiz. Für die Weiterentwicklung ist ein Ausbau des ÖV notwendig.

Projektbeschrieb

Die Limmattalbahn soll einen Grossteil des zukünftigen Mehrverkehrs übernehmen und das Limmattal, welches zu den am stärksten wachsenden Regionen im Raum Zürich gehört, optimal erschliessen. Die Limmattalbahn fährt als schneller Feinverteiler abgestimmt auf die S-Bahn von Zürich-Altstetten nach Killwangen. Mit insgesamt 27 Haltestellen auf der 13.4 km langen Doppelspur-Strecke werden Altstetten sowie die Gemeinden Schlieren, Urdorf, Dietikon, Spreitenbach und Killwangen erschlossen und verbunden. Die Limmattalbahn ist eine Meterspurbahn, die mit Zweirichtungsfahrzeugen betrieben wird. Der Eigentrasseeanteil beträgt über 90%.

 

Besonderheiten

Die Realisierung der Limmattalbahn erfolgt in zwei Etappen. Die Etappe 1 enthielt den Abschnitt Zürich Farbhof bis Schlieren Geissweid. Die Etappe 2 umfasst den Abschnitt Schlieren Geissweid bis Bahnhof Killwangen-Spreitenbach sowie die Erstellung des Depots. Die Gleisbauarbeiten für die Etappe 1 starteten im Mai 2018 und wurden Ende Juli 2019 fertig gestellt. Im Rahmen des Schlierefäscht konnte die neue Strecke erstmals am Samstag, 31. August mit den Trams der VBZ befahren werden. Seit dem 2. September 2019 verkehrt das 2er-Tram fahrplanmässig bis Schlieren.

Die Gleisbauarbeiten für die Etappe 2 sind im Januar 2020 gestartet. Es wird an bis zu vier Arbeitsstellen gleichzeitig gearbeitet und mehrere Intensivphasen mit Dreischichtbetrieb sind geplant. Eine Erste in der Badenerstrasse in Dietikon wurde bereits erfolgreich im Sommer 2020 abgeschlossen. Bis Ende 2020 sind auch die Gleisbauarbeiten von der Haltestelle Farbhof bis an den Bahnhof Altstetten fertig.

Wie schon in der Etappe 1 sind die Tiefbauarbeiten der Limmattalbahn in einzelne Lose aufgeteilt. Dies erfordert eine intensive Koordination und flexible Ansätze in der Realisierung.

Die Inbetriebnahme der zweiten Etappe mit Anbindung Bahnhof Altstetten ist im Dezember 2022.

Die gesamte Bahntechnik der Limmattalbahn wird durch vier Totalunternehmer (TU) Bahntechnik geplant, geliefert, eingebaut und in Betrieb gesetzt. Die Walo Bertschinger AG (Federführung, technische und kaufmännische Leitung; 75% Beteiligung) und die Carlo Vanoli AG Thalwil (25% Beteiligung) bilden die ARGE GOB Limmattalbahn, welche den Auftrag für das Los Gleisoberbau erhalten hat und durchführt. Als Subunternehmer wurden die beiden Ingenieurbüros Basler & Hofmann AG und SNZ Ingenieure und Planer AG für die Projektierung, Fachbauleitung, Vermessung und Inbetriebnahme eingebunden.

Kontakt

Walo Bertschinger AG
Giessenstrasse 5
8953 Dietikon 1

Standort

Zürich

Leistung

Strassen- & Tiefbau

Gleisbau & Bahntechnik

Labor

Bauzeit
2017 - 2022
Werksumme
CHF 11.2 Mio.
Bauherr

Limmattalbahn AG
Neumattstrasse 24
8953 Dietikon

Bauleitung
ARGE GOB Limmattal
Walo Bertschinger AG (Federführung)
Carlo Vanoli AG Thalwil
Details

Strecke
Zürich – Schlieren – Killwangen, Schweiz

 

Technische Daten
13.4 km doppelspuriges Bahntrassee (Spur 1000 mm)

 

27 Haltestellen

 

Realisierung in 2 Etappen

Seite teilen
placeholder_hero_3

Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der WALO Gruppe und beantworten gerne Ihre Fragen.